Diese Internetpräsenz wurde mit Cascading Style Sheets (CSS) gemäß den Empfehlungen des W3C (World Wide Web Consortium, www.w3.org) formatiert. Sie benutzen einen älteren Browser (z. B. Netscape 4.x), der CSS nicht oder nicht korrekt interpretiert. Sie können trotzdem alle Texte lesen und die Navigation benutzen. Sie sollten, wenn möglich, einen aktuellen Browser installieren.

Peppology

Als Unternehmen, das von einem praktizierenden Psychiater gegründet wurde und geführt wird, passen wir ganz gut zu Herausforderungen im PEPP-Umfeld. So haben wir bereits etliche Projekte erfolgreich begleitet – in der Erwachsenen­psychiatrie ebenso wie in der Psycho­somatik und in der Kinder- und Jugendpsychiatrie.

Broschüre: Im April 2018 erschien unsere Broschüre „Companion to Peppology“, Systemjahr 2018, 42 Seiten. Mittlerweile bieten wir die dritte Auflage im gleichen Umfang an. Voraussichtlich werden wir nach der Veröffentlichung des PEPP-Entgeltkataloges 2019 eine aktuelle Fassung der Broschüre erstellen.

Materialien zur Broschüre

Bestellung

Leseprobe (PDF)

Broschüre
InhaltSeite
Glossar4
Rechtliches5
Vorwort6
Das kleine 1×1 des PEPP7
Zeitverlauf des PEPP8
Definitionshandbuch9
Degression10
Deutsche Kodierrichtlinien11
ICD12
Das kleine 1×1 des Codierens14
OPS17
OPS-Zusatzcodes18
Therapieeinheiten19
Intensivmerkmale Erwachsene20
Intensivmerkmale KJP22
PsychPV23
Funktionen24
Splitting Sucht Erwachsene25
Splitting Psychose Erwachsene26
Splitting affektive Störungen27
Kognitive Funktionsprüfungen29
Splitting organische Störungen31
Alltagsfunktionsprüfungen32
Splitting Sucht KJP33
Weiteres Splitting KJP34
Splitting Psychosomatik35
1:1-Betreuung Erwachsene36
Intensive Betreuung KJP37
Zusatzentgelte, ergänzende Tagesentgelte38
MDK-Prüfungen39
Änderungen 201840
Quellen42